Werner's Freizeitseite

Kniffeln Sie schon oder langweilen Sie sich noch?

Kennen Sie Kniffel? Das ist ein sehr kurzweiliges und spannendes Spiel. Sie brauchen dazu nur einen Spielblock, auf dem Ihre Punkte notiert werden und fünf Würfel. Dieses Equipment passt in fast jede Handtasche und kann überall mit hin genommen werden. Sie können es zu zweit spielen oder auch mit zwanzig Leuten. Das Gesellschaftsspiel spricht alle Personen im Alter von 8 bis 88 an, die gerne Würfeln und Kopfrechnen. Keine Angst vor vielen Zahlen. Das Spiel macht unheimlich viel Spaß und bis zum Schluss bleibt offen, wer gewinnen wird. Natürlich ist der Sieg das Ziel. Man braucht ein bisschen Glück beim Würfeln und eine gute Strategie. Gewonnen hat derjenige mit den meisten Punkten. Pro Runde haben Sie drei Würfe. Sie können natürlich auch nur einen oder zwei Würfe vereinbaren und damit den Schwierigkeitsgrad erhöhen.

Im ersten Block sammeln Sie Würfel mit gleicher Augenzahl, also maximal fünf Einsen oder fünf mal die Sechs. Haben Sie in diesen sechs Spielen insgesamt 63 Punkte erreicht, erhalten Sie einen Bonus. Sie können vereinbaren, die Felder nacheinander oder nach Belieben auszufüllen. Nach Belieben ausfüllen heißt, Sie können 4 Sechsen in der Zeile "6-en" eintragen oder auch in "vier Gleiche".

Seien Sie clever! Einen Wurf mit 4 mal sechs oder fünf Augen tragen Sie besser im ersten Block ein und sichern sich den Bonus. Für die vier Gleichen genügen auch vier mal vier.

Es gibt auch schwierige Konstellationen wie die kleine und die große Straße. Die kleine Straße sind die Zahlen von eins bis fünf, während die große Straße die Zahlen von zwei bis sechs vorgibt. Optimal wäre es, jedes Feld ausfüllen zu können. Doch das klappt nicht immer. Wenn ein Wurf richtig daneben geht und nirgends passt, können Sie die gesamte Augenzahl als "Chance" eintragen. Diese Möglichkeit haben Sie aber nur einmal in jedem Spiel. Es kann vorkommen, das ein weiterer Wurf Ihnen keine Punkte bringt. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, ein Feld streichen zu lassen. Das ist weiter nicht schlimm, wenn Sie beispielsweise im oberen Block schon vier mal die Sechs gewürfelt und bereits 24 Punkte erspielt haben. Die 63 vorgegebenen Punkte erreichen Sie, wenn sie je drei der Würfel mit der geforderten Augenzahl hatten. Haben Sie eine Sechs mehr, können Sie bei der Eins, Zwei oder auch Drei sechs Punkte vergeben und bekommen den Bonus trotzdem noch! Also immer zu erst an den oberen Block und den Bonus denken. Haben Sie fünf mal die gleiche Augenzahl geworfen, haben Sie einen Kniffel erzielt.

Der Kniffel bringt Ihnen 50 Punkte, egal ob fünf mal die eins oder die sechs gefallen ist. Trotzdem ist es manchmal besser, diesen im ersten Block einzutragen. Das ist dann sinnvoll, wenn Ihnen noch ein paar wichtige Punkte zum Bonus fehlen. Fünf mal die sechs sind dreißig Augen und dazu der Bonus von 35 Punkten, sind 15 mehr als ein Kniffel. Ein Kniffel mit lauter Einsen oder Zweien wird immer unter Kniffel eingetragen, denn auch die sind 50 Punkte wert.

Gegen Ende des Spiels kommt es oft vor, dass die Würfe nicht mehr richtig zu den offenen Feldern passen. Sie sollten dann das Feld streichen, das Ihnen wenig Punkte bringt und relativ schwer zu erwürfeln ist, die kleine Straße (30 Punkte) oder Full House (je zwei und drei Gleiche für 25 Punkte) zum Beispiel. Toll, wenn Sie einen Kniffel erspielt haben. Hat das im Spielverlauf noch nicht geklappt, ist es besser, den Kniffel zu streichen, als den Bonus im oberen Feld zu riskieren.


Dieses Spiel bringt Spaß, hat Spannung und regt die grauen Zellen an und der Kopf freut sich mit!

Freunde

Wunderschöne Ferienwohnungen in Scharbeutz für den Ostseeurlaub mit der ganzen Familie.

Der Zahnarzt Wandel ist besonders gut bei allen, die sich in einer scherzfreien Schlaftherapie behandeln lassen möchten.

_______________________________________________________________
 

www.werner-schulz.de